abstrahieren


abstrahieren
abstrahieren
»das Allgemeine aus dem zufälligen Einzelnen begrifflich heraussondern; verallgemeinern«: Das seit dem 16. Jh. bezeugte Fremdwort aus dem Bereich der Philosophie beruht auf lat. abs-trahere (abstractum) »abziehen, wegziehen«, einer Bildung aus lat. ab... »ab..., weg...« (vgl. ab..., Ab...) und lat. trahere »ziehen, schleppen usw.« (vgl. das Lehnwort trachten). – Dazu: abstrakt »vom Dinglichen gelöst, begrifflich; nur gedacht, unwirklich« (15. Jh., aus gleichbed. mlat. abstractus); Abstraktion »Begriffsbildung; Verallgemeinerung« (spätes 16. Jh., aus gleichbed. spätlat. abstractio) und das aus dem Engl. übernommene Abstract »kurze Inhaltsangabe eines Artikels oder Buches« (2. Hälfte des 20. Jh.s, aus gleichbed. engl. abstract).

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abstrahieren — (lat.), weg , abziehen; von etwas absehen, es aufgeben; das Wesentliche vom Zufälligen in der Erscheinung eines Gegenstandes absondern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abstrahieren — (lat.), ab , wegziehen; von etwas absehen; das Wesentliche einer Erscheinung vom Zufälligen sondern. Abstrákt, abgezogen, allgemein, bloß gedacht (Gegensatz: konkret). Abstrakte Wissenschaften, reine Wissenschaften, wie Philosophie, Mathematik,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • abstrahieren — V. (Aufbaustufe) geh.: etw. nicht berücksichtigen, von etw. absehen Synonyme: aussparen, fortlassen, unberücksichtigt lassen, verzichten, weglassen Beispiel: In dem Werk wird von der Form zugunsten des Inhalts abstrahiert …   Extremes Deutsch

  • abstrahieren — herleiten; ableiten; generalisieren; verallgemeinern; induzieren * * * abs|tra|hie|ren [apstra hi:rən]: 1. <tr.; hat (geh.) (aus dem Besonderen das Allgemeine) entnehmen: sie versuchte aus den zahllosen Einzelfällen Normen zu abstrahieren. Syn …   Universal-Lexikon

  • abstrahieren — 1. ableiten, entwickeln, verallgemeinern; (bildungsspr.): generalisieren; (bes. Philos.): induzieren. 2. abgehen/ablassen/absehen von, außer Betracht lassen, aussparen, fahren/fallen lassen, fortlassen, [unberücksichtigt] lassen, unterlassen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abstrahieren — abs·tra·hie·ren [ hiːrən]; abstrahierte, hat abstrahiert; [Vi] 1 aus dem Besonderen, aus den Details die allgemeinen Prinzipien entnehmen ≈ verallgemeinern 2 von etwas abstrahieren geschr; etwas nicht berücksichtigen ≈ von etwas ↑absehen (3) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Abstrahieren — abstrahavimas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Sporto teorijoje – atsiejimas, atmetimas mintyse neesminių daiktų ypatybių, ryšių, trukdančių, apsunkinančių tiriamojo objekto esmės, svarbiausių požymių aiškinimą, nagrinėjimą.… …   Sporto terminų žodynas

  • Abstrahieren — Das Wort Abstraktion (lat. abstractus – „abgezogen“, Partizip Perfekt Passiv von abs trahere – „abziehen, entfernen, trennen“) bezeichnet meist den induktiven Denkprozess des Weglassens von Einzelheiten und des Überführens auf etwas Allgemeineres …   Deutsch Wikipedia

  • abstrahieren — ◆ ab|stra|hie|ren 〈V.〉 1. 〈veraltet〉 abziehen 2. von etwas absetzen 3. das Wesentliche aus dem Zufälligen herausheben 4. zum Begriff erheben, verallgemeinern [Etym.: <lat. abstrahere »wegziehen«]   ◆ Die Buchstabenfolge ab|str… kann auch… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • abstrahieren — abs|tra|hie|ren [apstra...] <aus lat. abstrahere »ab , wegziehen«>: 1. etwas gedanklich verallgemeinern, zum Begriff erheben. 2. von etwas absehen, auf etwas verzichten …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.